#WeRemember
#pamietamy
#gemeinsamgegenrechts
#niewiederistjetzt

 
 

“EUROPA Wahlen”
Wir haben Zeit für Gespräche über die dramatische Entwicklungen in Europa!
Kontakt über Mail: info@dpg-bochum.nrw
siehe Kalender

***
 
Über die dpg bochum nrw e.V.

Diese Deutsch – Polnische Gesellschaft, jüngste von insgesamt 58 in Polen und Deutschland, wurde erst 23.09.2020 (Corona und Lock Down Zeit) von Bochumer Bürgern und Bürgerinnen, mehrheitlich selbst schon sehr aktiv in anderen kulturellen Initiativen, gegründet. Sie ist nicht die erste ihrer Art im Ruhrgebiet bzw. Land NRW, jedoch von Anfang an die erste mit Fokus auf Europa mit/durch Deutsch-Polnischen Dialog sowie zusätzlich auch Förderung von Kunst & Kultur.

Den ersten Anfang und Suche nach Interessierten für eine dpg bochum nrw machte die Emanuela Danielewicz (bis dato Kosmopolen) mit Axel Schäfer-MdB (u.v.a. auch in anderen Bochumer bilateralen Gesellschaften, Mitglied des Europarates und auch Mitglied der Deutsch-Polnischen Parlamentariergruppe) durch Veranstaltungen wie Polen, Deutsche und der Europäische Kosmos im Kunstmuseum (2014). Die Stadt Bochum zeigte damas auch schon wachsendes Interesse und Mitwirkung beim zweitätigem folgendem Fest mit Vorträgen, Ausstellung und Musik betitelt Panta Rhei im Mai 2018.

Durch den Standort Bochum, der Stadt im Herzen Ruhrgebietes inklusive der ältesten Spuren der Polen, der polnischen Migrations-Displaced Persons, des “Polnischen Hauses” sowie viele Zwangsarbeiter Schicksale im WKII,  Zugewanderte und verischiedene Vertriebenen Geschichten haben wir in Bezug auf die Beziehung dieser Stadt zu Polen einiges gemeinsam sowie nachzuholen.

Nach dem glücklichen Regierungswechsel durch die Wahl am 15. Oktober 2023 in Polen sowie aktuell die Aussicht auf Intensivierung von Städtepartnerschaften seitens der Stadt Bochum haben wir generell mehr Chancen und einige zusätzliche Aufgaben. Aus diesem Grund macht es viel Sinn, diese dpg, den Deutsch Polnischen Dialog von Bochum aus JETZT mit Ihrer Mitgliedschaft zu fördern.

Zwischendurch in 2021 (Pandemiezeit) und mehr seit 2022, nach mehreren Corona Lockdowns, realisierten wir, mit Unterstützung und Sinn für Verantwortung der Geschichte gegenüber, erste Aktivitäten wie z.B.:

  • erste “Polnische Wochen”  Programm mit Konzerten, Dokmentationsfilmen, Buchvorstellungen, Symposien und …
  • BOCHUMSKI Dialoge bzw. ein Deutsch Polnisches Fest (next: Sa 31.08.2024 – Kunstmuseum Bochum)
  • Eröffnung der “Polnischen Bibliothek” (seit 2014 schon in Umsetzung)
  • diverse Kinderaktionen und Familienkonzerte z.B. Kasienki & TUWIM und Winteraktionen
  • mehrere Gedenktage: Veranstaltungen am 27.01., 03.05., 31.08, 01.09… 11.11.
  • mit NEW POLISHed TUNES das Bochumer Musiksommer Fest Programm mit Konzerten

    u.v.a.

Des Weiteren eröffneten wir in der vhs Bochum zum 100 Jährigen Geburtsjahr 2022 die Ausstellung: Widerstand-Erinnerung-Versöhnung über Władysław Bartoszewski, eine Koopration und Leihgabe durch W. Bartoszewski Initiative bzw. dpg Berlin, finanziert und unterstützt durch die private Stiftung Andreas Schade Stahl GmbH). Diese Ausstellung wurde sehr gut besucht, vor allem auch von polnisch sprachige Klassen.

Als Rahmenprogramm zur Ausstellung und in Bezug zu “Erste Polnische Wochen in Bochum” gab es auch Literatur (mit Artur Becker, Buch: Links – Ende oder Anfang einer Utopie, Vergleich D.-Pl, Wagenbach Verlag FaM) Deutsch Polnische Poesie Abende und ein Filmportrait über Wisława Szymborska.

Zusätzlich führte auch der bekannte mit dem Bundeskreuz ausgezeichnete Publizist und Historiker, u.v.a. Zeitzeuge des Kniefalls von Willy Brandt Adam Krzeminski 2x durch die Ausstellung.

Bei BOCHUMSKI Dialog im Sep 2023 kam Adam Bodnar exclusiv zur Unterstützung dieser dpg bochum nrw e.V. noch vor den Wahlen in Polen nach Bochum, um allen Interessierten brenndende Fragen zu beantworten.

Prof. Adam Bodnar war bei den Wahlen am 15.10.2023 sehr erfolgreich und wurde 13.12.2023 zu unser aller Glück zum Justizminister durch Donald Tusk ernannt.

Unsere Bemühungen bewegen sich auch Richtung Intensivierung und Stärkung der städtepartnerschaftlicher Beziehungen zwischen den Städten Białystok und Bochum (hier ein LINK zum Film über Bialystok – po polsku) . Hierbei muss das ERASMUS PLUS Projekt betont werden, welches unter der Leitung von Ralf Adams, Schulleiter TBS1 Berufsschule, sehr erfogreich zwischen Deutschland, Polen und Estland sehr nachhaltig umgesetzt wird.

2023 wurden unsere Kinderaktionen erstmals auch durch ein Programm des IfA – Instituts für Auslandsbeziehungen aus dem Mitteln des Auswärtigen Amtes in Stuttgart gefördert.

Ein Offener Jahresempfang findet immer Ende Januar in Bochum statt, nächstes am Samstag, den 25.01.2025.
Save this date – Zapraszamy!

Diese Webseite ist in ständiger Berabeitung.

::: AKTUELLES :::

Europa in 2024
im Mai / Juni 2024

z.B.: Infostand
RUHR INTERNATIONAL
+ Treffen für BOCHUMSKI Dialoge
im ED Atelier & Gallery
freitags ab 18.00h

Gemeinsam gegen Rechts..
…  gegen Antisemitissmus, Rassismus und Hass…

Unsere Solidarität und Teilnahme an der Demo am:
20. Juni 2024 in Bochum City
Umsetzung: Jusos Bochum

LINK dpg bochum KALENDER