Polnischer Advent im Springer Viertel

Kasia Bortnik TRIO mit Johann May und Benjamin Garcia


2. Advent
Sonntag 05. Dez 2021

Teil 1
Beginn um 15.00h VOLL
Einlass ab 14.30h
Kinderkonzert auch mit “Koledy” po polsku – ab 4 Jahren
angelehnt an kasienki & benjamin (CD, deutsch polnisch)

VOLL – leider keine Plätze mehr frei für 15.00h (Teil1)

!!! Bei Interesse für weitere Kinderaktionstermine udn auch Kinderkonzerte bitten wir um Eure Hilfe:
Feedbacks (oder Fördermitgliedschaften) per Mail an: vorstand@dpg-bochum.nrw.

Pause (Lüftung)
15.35h/15.40h bis 16.00h

Teil 2 ab ungefähr 16.00h
NOCH WENIGE PLÄTZE FREI !
Kontakt für Reservierung vorstand@dpg-bochum.nrw (ED)
als Zusatzkonzert Kasia Bortnik TRIO
u.a. aus: CD: The Moon is just a Fake


mit
Kasia Bortnik – Voice und Komposition
Benjamin Garcia – Kontrabass, Erzähler
Johann May – Gitarre

Ort
KuBo e.V. Gemeinschaftsatelier
Antoniusstrasse 14 – 44793 Bochum
Eintritt frei bzw. Spende

verbindliche Reservierung (Teil 1 und/oder 2) nötig
vorstand@dpg-bochum.nrw

nach dem Konzerten
ab ungefähr 17.00h ist das Atelier für Gespräche offen
nur Tee / Kaffee Kuchen (keine LIVE Musik mehr!)

Voraussetzung KEINE WEITEREN EINSCHRÄNKUNGEN (Stand 28.11.2021)
GGG Regeln beim Einlass – aktuelle Bestimmungen siehe HIER

Diese Aktion ist für Nachbarn und Nachbarskinder und damit enger und kleiner angedacht.
Sie wird als Vorsichtsmassnahme wegen zu hoher Nachfragen (in den letzten 10 Jahren immer Volle Hütte und bis zu 250 Personen z.B. im mondo mio Kindermuseum) nicht in der Presse publik gemacht. max. an Zahl im Raum um 25 Personen. 1ster Teil des Konzertes um 15.00h mehr für Kinder.

gefördert voraussichtlich durch Land NRW “Weimarer Dreieck” und für/mit der Stadt Bochum

Realisation:
dpg bochum nrw e.V. in Kooperation mit Kosmopolen* Gruppe (kasienki & benjamin Produktion) und KuBo e.V.
Leitung: E. Danielewicz

*Kosmopolen ist seit 2015 eine patentierte Kulturmarke – made in Bochum & made by artists
siehe auch über die Aktivitäten von 2008 bis 2019 als Verein: www.kosmopolen.org

HERBST WINTER

zusätzlich Kinderaktionen & mehrere Termine noch in 2021 möglich
gefördert durch die Stiftung Sparkasse Bochumim Rahmen 700 Jahre Bochum


Offenes Atelier

im Herbst / Winter 2021/22
ab 4 bis 10 Jahren:
Kurs 1 – freitags nachmittags 17.00h bis 19.00h
Kurs 2 – sonntags von 14.00h bis max. 16.00h
Kurs 3 – sonntags von 16.00 bis max. 18.00h

Aktueller Test bzw. GG Regel! nötig

Anmeldung nötig wegen Kleinstgruppen:
Mail: vorstand@dpg-bochum.nrw (ED)


PAST

09. November

von Emanuela Danielewicz
“Nicht jeder Tag ist einfach für einen entspannten Deutsch-Polnischen Dialog. Gedentage wie der heutige gehören dazu. Meine Aufgabe ist es ebenfalls an die verlohrengegangene Welt und Kultur unter Polen und Juden zu erinnern. Wir von der dpg bochum nrw. e.V. gedenken heute der Opfer der Reichtprogrommnacht.”

“Ich denke heute intensiv an Arno Lustiger, Bohdan Osadczuk, Hanna Krall, Norbert Alexandrowicz u.s.v.a., denen ich begegnen dürfte, um Spuren polnischer Juden, polnisch jüdischen Zusammenlebens zu sichern.”

“Der Nationalsozialismus breitete sich auch durch die Neuen Medien in Köpfen vieler Bürger*innen. Auch heute MÜSSEN wir über die Folgen der digitalen Medien, Manipulationen, den Fakenews, der grenzenlosen “Meinungsmacher*innen” und “Influencer*innen” Kultur, den Folgen der schnellen unachtsamen und emotionsgeladenen Kommunikation aufklären. Wir hoffen, dass sich (trotz der Tendenzen in Europa zum agressiven Nationalismus in manchen Ländern) die Gesellschaft sicherer und stärker wird, damit dieser Kapitel Geschichte sich nicht wiederholt… und wir uns weiterhin – mit Respekt – zusammen sowie gegenseitig erinnern und ermahnen.”

9.11. Veranstaltungen in Bochum
August Bebel Platz Wattenscheid um 12.00h
An der Trauernden Mutter um 17.00h

Berlin Tiergarten, im Bild: Axel Schäfer-MdB/ SPD und u.v.a. Mitglied der Dtsch-Polnische Parlamentariergruppe
mit Emanuela Danielewicz, Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bochum e.V. (+ ehm. Kosmopolen)

EINLADUNG
MVV & ein Jahresempfang 2022

SAMSTAG der 29.01.2022
eine MVV sowie folgend:
mit für alle Interessierte offenem Abendprogramm
Konzert Kasia Bortnik TRIO

im Oskar-Kulturhaus in Bochum
gegenüber Schauspielhaus Bochum
in den Räumen des Freien Bildungswerkes

Es gelten zur Zeit GG Regeln, bitte um evt. Nachweise und auch Listeneintrag.
Im Raum kann die Maske abgenommen werden
(Infostand 01.12.2021)